Nachhaltige Entwicklung auf dem Dach der Welt

Ladakh/ Klein Tibet, LEDeG

Problem

Extreme Armut bestimmt die indische Region Ladakh im Himalaya. Hier fehlt es an allem: Be­hausung, Energie, Arbeit. Und auch der Touris­mus lässt vieler­orts mehr Müll als finan­zielle Unter­stützung zurück.

Solution

Wir helfen den Menschen in Ladakh mit einer lang­fristigen Per­spektive. Nach der Aus­stattung mit Solar­kochern und dem Auf­bau wider­stands­fähiger Häuser setzt das Projekt nun Maß­nahmen zur Müll­beseitigung um.

Images

Map

Project Description

Die atemberaubende Bergwelt in Ladakh ist schon lange nicht mehr unberührt. Gipfelstürmer und andere Besucher hinterlassen in großen Höhen und am Rande der Siedlungen ihre Spuren: Berge aus Müll in Gebirge aus Stein. Der Umgang mit dem Müll ist nicht zuletzt wegen der großen Armut des Landes schwierig.

Die Organisation LEDeG gibt den Menschen in Ladakh eine langfristige Perspektive. Nach der Ausstattung mit Solarkochern für 20 Familien und dem Aufbau widerstandsfähiger Häuser nach der Flutkatastrophe setzt das Projekt nun Maßnahmen zur Müllbeseitigung um.

Der Müll ist ein stetig wachsendes Thema in Ladakh. Mit den berg- und kulturbegeisterten Touristen kommen nicht nur Ansehen, Entwicklung und Wohlstand in die entlegenen Bergregionen. Die Besucher aus dem Westen bringen auch alle Arten von Abfall mit sich: Wander- und Bergsteigerequipment bleibt in großen Höhen und tiefen Schluchten zurück, Verpackungen westlicher Produkte sammelt sich am Rande der Städte. Und sie wecken neue Bedürfnisse nach der zuvor unbekannten Welt der westlichen Verpackungen; das Bedürfnis nach Flaschenwasser und Dosengetränken, nach Schokoriegeln und Fertigsuppen.

Was als kleine Haufen anfing sind mitterweile tonnenschwere Berge. Aktuell werden in Ladakh Dosen und andere Metalle von privaten Geschäftsleute eingesammelt, der Plastikmüll jedoch wird weder gesammelt noch wiederverwertet. Der meiste Müll landet noch in Erdgruben oder wird offen verbrannt und verpestet die Luft und verunreinigt die Böden. LEDeG startet nun eine Offensive, um für das Thema zu sensibilisieren und über die Müllproblematik zu informieren.

Im Rahmen der Mülloffensive wird es verschiedene Veranstaltungen und Maßnahmen geben, um das Problem auf allen Ebenen anzugehen: Müllmanagement, Müllvermeidung und Recycling. Angesprochen werden damit die gesamte Bevölkerung, von Verwaltungen über Gewerbe und Privatpersonen bis zu Touristen. Außerdem plant LEDeG zusammen mit anderen Organisationen Reinigungsaktion durchzuführen. Auf lange Sicht sind auch größere Aktionen geplant, wie z.B. die Gründung einer Modell-Siedlung mit der lokalen Gemeinschaft und der öffentlichen Verwaltung.

Ladakh Ecological Development Group Karzoo, Leh - Ladakh 194101 J&K State (INDIA) Website: www.ledeg.org